Hauptinhalt

ATC Generalunternehmungen lud zur Gleichenfeier der neuen binca manufaktur

Die Großbaustelle im Gewerbepark Perschling nimmt Formen an


Sechs Monate nach der Grundsteinlegung der binca manufaktur in Perschling, konnte ATC Generalunternehmungen zur Gleichenfeier laden. 70 Gäste, darunter die beiden Hausherren Oliver Fritsch und Walter Rittinghaus, sowie zahlreiche Mitarbeiter*innen von Subunternehmen verbrachten einen geselligen Abend im Obergeschoss des Neubaus und feierten den Baustellenfortschritt.

Walter Rittinghaus, Projektmanager der binca immobilien gmbh, bedankte sich in seiner Rede bei den Verantwortlichen und allen Beteiligten für das Mitwirken und ihren Einsatz, gerade auch in geopolitisch herausfordernden Zeiten.

Als Generalunternehmer und Generalplaner ist die ATC Generalunternehmungen von Anfang an für die Konzeption und Planung sowie die Bauausführung der neuen binca manufaktur verantwortlich. Mit dem Neubau der Produktions- und Kühlhalle und dem Büroeinbau im Obergeschoss auf einer verbauten Gesamtfläche von 4.000 m² entsteht Österreichs größter Fischverarbeitungsbetrieb im Gewerbepark Perschling. Ein besonderes Highlight ist dabei der gläserne Gang, der vom Mitarbeiterparkplatz direkt zu den Büros im Obergeschoss führt. Die Manufaktur, die Ende 2022 den Betrieb aufnehmen wird, schafft in den nächsten Jahren in der Region rund 100 neue Arbeitsplätze.

Nach Fertigstellung der Baustelle durch die ATC können in der binca manufaktur jährlich 10.000 Tonnen Frischfisch verarbeitet werden. Das insgesamt mit 15 Million Euro veranschlagte Projekt ist eine zukunftsweisende Investition in nachhaltige Fischverarbeitung für ganz Österreich.